Zusatzqualifikation im Rahmen der Kooperation mit der Deutschen Börse

Als Studentin oder Student des Bachelorstudiengangs Wirtschaftsmathematik oder des Masterstudiengangs Finanzmathematik, Aktuarwissenschaften und Risikomanagement haben Sie die Möglichkeit an der Prüfung zum „Zertifizierten Derivatehändler" der Capital Markets Academy der Deutschen Börse teilzunehmen. Mit bestandener Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat der Deutschen Börse. Zwei Jahre lang gilt dieses Zertifikat auch als Nachweis der fachlichen Kenntnisse für die Zulassung als Börsenhändler an Eurex Deutschland. Diese praxisrelevante Zusatzqualifikation verbessert Ihre Arbeitsmarktchancen. Sie heben sich von anderen Bewerbern ab. Durch die Kooperation mit der Capital Markets Academy der Deutschen Börse ergibt sich ein Kostenvorteil von 90 %, da Sie zum Ablegen der Prüfung nicht am fünftägigen Lehrgang der Deutschen Börse teilnehmen müssen. Lediglich im Falle der Prüfungsteilnahme werden 238,- EUR inkl. MwSt fällig.

Weitere Informationen zum Programm „Zertifizierten Derivatehändler" findet man auf der Homepage der Capital Markets Academy: 

https://academy.deutsche-boerse.com/zdm

Voraussetzung für die Prüfungsteilnahme im Zusammenhang mit der Kooperation ist, dass Studierende des Studiengangs Wirtschaftsmathematik die Module

Finanzmathematik 1 und 2, Statistik 1 und 2, Finanzierung und Investition 

erfolgreich abgeschlossen haben und an der Veranstaltung Derivate und Derivatehandel (Seminar/Wahlpflichtmodul/Workshop) erfolgreich teilnehmen. Über diese Veranstaltung und die Form der Teilnahme informieren Sie sich hier http://www.mathfred.de/lehre.html

Studierende des Masterstudiengangs FAR, die den Studiengang Wirtschaftsmathematik der HTW Berlin studiert haben, müssen an der Veranstaltung

Derivate und Derivatehandel (Seminar/Wahlpflichtmodul/Workshop)

erfolgreich teilnehmen. Über diese Veranstaltung und die Form der Teilnahme informieren Sie sich hier http://www.mathfred.de/lehre.html 

Studierende des Masterstudiengangs Finanzmathematik, Aktuarwissenschaften und Risikomanagement der HTW Berlin, die nicht den Abschluss des Bachelorstudiengangs Wirtschaftsmathematik der HTW Berlin haben, benötigen eine Bestätigung über gleichwertige im Vorstudium erworbene Kompetenzen vom Prüfungsausschussvorsitzenden des Masterstudiengangs Finanzmathematik, Aktuarwissenschaften und Risikomanagement der HTW Berlin und müssen erfolgreich an der Veranstaltung Derivate und Derivatehandel (Seminar/Wahlpflichtmodul/Workshop) erfolgreich teilnehmen.

Wenn Sie Interesse haben, dann wenden Sie sich unverbindlich bis 10. April 2022 per E-Mail an Herrn Prof. Dr. Jäger-Ambrozewicz (jaegera@htw-berlin.de). Ich nehme Sie dann unverbindlich in einen E-Mailverteiler auf.

Termine für 2022

Frist für unverbindliche Interessenbekundung: 10. April 2022

Mitte April 2022: Auftakttreffen Derivate und Derivatehandel (Seminar/Wahlpflichtmodul/Workshop)

Mitte Juni 2022: Vorträge in einer Blockveranstaltung

Exkursion nach Frankfurt in der zweiten Jahreshälfte

Prüfung „Zertifizierten Derivatehändler" in der zweiten Jahreshälfte